Kindernothilfe Schweiz

Dauerhaft. Liebevoll. Weltweit.
Jetzt spenden

Links & Literaturtipps

Links

Hier finden Sie ausgewählte Internetseiten zu den Themen Entwicklungszusammenarbeit, Armutsbekämpfung, Gesundheit, Arbeit etc.

www.deza.admin.ch
Die Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) ist die Agentur für internationale Zusammenarbeit im Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA). Die DEZA ist zuständig für die Gesamtkoordination der Entwicklungs- und Ostzusammenarbeit mit anderen Bundesämtern sowie für die humanitäre Hilfe des Bundes.

www.aidsfocus.ch
Die schweizerische Fachplattform aidsfocus.ch ist ein Informations- und Austauschforum für Organisationen und Einzelpersonen, die ihre Kompetenzen und Kapazitäten im Bereich «HIV/Aids und internationale Zusammenarbeit» erweitern wollen. Auch die Kindernothilfe Schweiz engagiert sich bei aidsfocus.ch.

www.stoparmut2015.ch
«StopArmut 2015» ist die Kampagne der Schweizerischen Evangelischen Allianz zur Mobilisierung für die Armen in der Welt. Die Kampagne basiert auf den acht Millenniumszielen der Uno. Die Kindernothilfe Schweiz unterstützt die Kampagne.

www.alliancesud.ch
Alliance Sud ist die entwicklungspolitische Arbeitsgemeinschaft der sechs grossen Schweizer Hilfswerke Swissaid, Fastenopfer, Brot für alle, Helvetas, Caritas und Heks. Sie wurde 1971 gegründet. Alliance Sud will die Politik der Schweiz zugunsten der armen und entrechteten Menschen dieser Welt beeinflussen: mit Eingaben und Gesprächen, mit öffentlichen Kampagnen und einer effizienten Informationsarbeit.

www.who.int
Die Weltgesundheitsorganisation (engl. World Health Organization, WHO) ist eine UN-Spezialorganisation der Vereinten Nationen mit Sitz in Genf. Sie ist die Koordinationsbehörde der Vereinten Nationen für das internationale öffentliche Gesundheitswesen.

www.un.org
Die Vereinten Nationen (engl. United Nations, UN) sind ein zwischenstaatlicher Zusammenschluss von 192 Staaten. Die wichtigsten Aufgaben der Organisation sind die Sicherung des Weltfriedens, die Einhaltung des Völkerrechts, der Schutz der Menschenrechte und die Förderung der internationalen Zusammenarbeit.

www.ilo.org
Die Internationale Arbeitsorganisation (engl. International Labour Organization, ILO) ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen. Schwerpunkte sind die Formulierung und Durchsetzung internationaler Arbeits- und Sozialnormen, die soziale und faire Gestaltung der Globalisierung sowie die Schaffung von menschenwürdiger Arbeit als einer zentralen Voraussetzung für die Armutsbekämpfung.

Literaturtipps

Wir stellen Ihnen Bücher mit einem Bezug zur Arbeit der Kindernothilfe vor:

Benn, Christoph /Weinreich, Sonja:
HIV und Aids - Eine Krankheit verändert die Welt.

Das Buch vermittelt Hintergründe und Daten zum gegenwärtigen Stand der HIV-Epidemie und was gegen die weitere Ausbreitung getan wird und getan werden kann. Umfangreiche Literaturhinweise machen das Buch zu einem wertvollen Arbeitsinstrument.

200 Seiten
Lembeck Otto GmbH, 2009
ISBN: 978-3-87476-586-2
CHF 27.90

Keitetsi, China:
Sie nahmen mir die Mutter und gaben mir ein Gewehr. Mein Leben als Kindersoldatin.

Die achtjährige China Keitetsi aus Uganda wird von Soldaten in ein Rekrutierungslager verschleppt und lernt dort den Umgang mit der Waffe. Schon bald kämpft sie als Frontsoldatin und Leibwächterin für hohe Militärs, von ihren erwachsenen Führern zum Morden gezwungen und vergewaltigt. Nach Jahren des Krieges und Missbrauchs gelingt ihr im Alter von neunzehn Jahren endlich die Flucht. Erstmals berichtet hier eine Betroffene von ihrem Leben als Kindersoldatin.

317 Seiten
Ullstein Taschenbuch, 2007
ISBN: 978-3-54836-481-0
CHF 16.90