Kindernothilfe Schweiz

Dauerhaft. Liebevoll. Weltweit.
Jetzt spenden

Stiftungsrat

Rolf-Robert Heringer: Präsident

«Kinder sind die schwächsten Glieder jeder Gesellschaft. Sie brauchen Fürsorge, Schutz und Wegbegleitung. Ihre Rechte müssen dabei geachtet werden. Dafür tritt die Kindernothilfe ein, und dabei möchte ich sie unterstützen.» 

Rolf-Robert Heringer (Quelle: Jakob Studnar)

Dr. Christoph Degen: Vizepräsident

«Ich engagiere mich für die Kindernothilfe Schweiz, weil sie glaubwürdig und kompetent für die Rechte der Kinder eintritt. Diese wichtige Daueraufgabe verdient unsere volle Unterstützung.»

 

Christoph Degen, Vizepräsident der Stiftung

xxxx

«.»

 

Peter Stipp

«Die Kindernothilfe betreut weltweit 1.5 Millionen der ärmsten Kinder: Aidswaisen, Strassenkinder, Kinder mit Behinderungen. Mit gebündelten Kräften und hoher Professionalität sorgen wir dafür, dass sich das Leben dieser Kinder zum Guten wendet

 

Jürgen Borchardt

«In den elf Jahren, die ich mit meiner Familie in Afrika gelebt habe, konnte ich mit eigenen Augen sehen, wie wichtig die Unterstützung der Kindernothilfe für das Leben von Kindern ist, die sonst keine Chance gehabt hätten, zur Schule zu gehen. Mit meiner Arbeit im Stiftungsrat der Kindernothilfe Schweiz möchte ich mitwirken, Kindern ihr Recht auf Bildung zu verschaffen.»

Jürgen Borchardt (Quelle: Jakob Studnar)

Marcel Baumann

«Es ist mir ein bedeutendes Anliegen Kinder in Not zu helfen, damit sie ein menschenwürdiges Leben führen können. Die Kindernothilfe, mit weltweiten Projekten, hilft den Teufelskreis aus Armut und fehlender Bildung zu durchbrechen und die Situation der Kinder nachhaltig zu verbessern mit Einbezug der kulturellen Eigenheiten.»

Marcel Baumann, Kindernothilfe Schweiz