Kindernothilfe Schweiz

Dauerhaft. Liebevoll. Weltweit.
Jetzt spenden

Meldungen 2018

  • Samstag, 08.09.2018

    Meine Zukunft? Meine Zukunft? Flüchtlingskatastrope in Myanmar aktueller den je

    Hunderttausende Rohingya-Familien sind auf der Flucht vor Tod, Gewalt und Zerstörung. Mehr als die Hälfte sind Kinder. Doch Gutes erwartet sie nicht, sobald sie das Nachbarland Bangladesch erreichen: Die Flüchtlingscamps sind überfüllt, die hygienischen Verhältnisse katastrophal. Krankheiten drohen.
    weiterlesen ...
  • Samstag, 08.09.2018

    Sie müssen fliehen Sie müssen fliehen Äthiopien: Trotz neuem Hoffnungsträger mehr gewaltsame Konflikte

    Äthiopiens neuer Ministerpräsident Abiy Ahmed steht für Veränderung. Seine Reformen haben viele positive Entwicklungen in Gang gesetzt und für eine neue Aufbruchsstimmung nach mehr als zwei Jahrzehnten der Unterdrückung gesorgt. Doch die ethnischen Konflikte im Land gehen weiter und könnten zu einer humanitären Katastrophe führen.
    weiterlesen ...
  • Montag, 30.11.-1

    Staatenlos - Ein Leben zwischen den Ländern Staatenlos - Ein Leben zwischen den Ländern "Jeder Mensch hat Anspruch auf eine Staatsangehörigkeit.

    Geburtsurkunde, Führerschein, Reisepass … Dokumente, mit denen wir uns ausweisen können, sind für die meisten von uns eine Selbstverständlichkeit, und sie nicht zu besitzen, ist nur schwer vorstellbar. Doch leider ist genau das die harte Realität für ca. 10 Millionen Menschen rund um den Globus (Schätzung der UN Refugee Agency, UNHCR).
    weiterlesen ...
  • Samstag, 18.08.2018

    Eine Handvoll Salz Eine Handvoll Salz Haiti: 2 Jahre nach Hurrikan Matthew gibt es gute Neuigkeiten

    Vor 2 Jahre zerstörte Hurrikan „Matthew“ in Haiti mit Windgeschwindigkeiten bis zu 230 Kilometer pro Stunde alles was sich ihm in den Weg stellte. Auch nach 2 Jahren ist noch vieles zerstört und der Wiederaufbau in vollem Gange.
    weiterlesen ...
  • Donnerstag, 21.06.2018

    Vulkanausbruch Guatemala Vulkanausbruch Guatemala Nothilfe nach dem Vulkanausbruch

    Tausende Familien stehen nach dem Ausbruch des Vulkans Fuego in Guatemala vor dem Nichts. Die Lavaströme des "Feuervulkan" zerstörten ganze Ortschaften. Besonders stark hat der Ausbruch die ärmsten Regionen des Landes getroffen. Schlammlawinen, die durch Starkregen ausgelöst wurden, verschärfen die Situation für Überlebende und Rettungskräfte noch.
    weiterlesen ...
  • Freitag, 08.06.2018

    Volcano Fuego Volcano Fuego Humanitäre Hilfe nach Vulkanausbruch in Guatemala

    Mehr als hundert Tote, weit mehr als hundert Menschen werden vermisst, ganze Dörfer wurden zerstört – rund um den Vulkan Fuego gilt der Notstand.
    weiterlesen ...
  • Mittwoch, 28.02.2018

    Libanon: Syrische Mutter mit Kind Libanon: Syrische Mutter mit Kind Syrienkonflikt: Kinder dürfen nicht länger die Verlierer sein

    Der Libanon ist nach eigenen Angaben mit der Zahl der Bürgerkriegsflüchtlinge aus dem Nachbarland Syrien überfordert. "Mein Land kann das nicht mehr bewältigen", sagte Präsident Michel Aoun letzten Oktober bei einem Treffen mit Vertretern der EU, der Arabischen Liga und des UN-Sicherheitsrates seinem Büro zufolge.
    weiterlesen ...
  • Mittwoch, 24.01.2018

    Dürre Horn von Afrika Dürre Horn von Afrika Katastrophenvorsorge - Kinder brauchen Halt in Katastrophen

    Kinder erleben in Katastrophen das blanke Entsetzen. Sie sehen Tod und Vernichtung, werden verwundet oder verlieren ihre Familien im Chaos. Deswegen berücksichtigen wir diese Notsituationen bei unserer Arbeit in gefährdeten Regionen: Wir entwickeln mit den Menschen Warnsysteme und Fluchtpläne, damit sie sich rechtzeitig in Sicherheit bringen können.
    weiterlesen ...