Kindernothilfe Schweiz

Dauerhaft. Liebevoll. Weltweit.
Jetzt spenden

Swasiland - grüne Dürre

Junge mit Kanister auf Strasse

Erst hat die Dürre ihre Ernten zerstört. Angepflanztes Gemüse und Mais wurden zerstört. Der Regen kam zu spät.

Viele Menschen leben in den Regionen Shiselweni und Lumbombom vom Ackerbau und Viehzucht. Sie können mit den traditionellen Anbaumethoden und Saatgut nicht mehr überleben.

Unterversorgung

Fast ein Drittel der Kleinbauern in den Regionen Shiselweni und Lumbombo sind von der Dürre betroffen. Ihre Familien und Kinder haben seit Monaten nur wenig zu essen.

Besonders die kleinen Körper der Kinder leiden bereits stark unter dem fehlen­den Essen.

Mann schüttet Wasser in Behälter

Der Regen der letzten Wochen hat das ausgetrocknete Land in eine grüne Oase verwandelt.

Alles ist grün - trotzdem leiden die Kinder Hunger!

 

Die Kindernothilfe leistet Überbrückungshilfe mit Nahrungsmittel bis Oktober.  

ich will helfen

Übernimm eine Notfallpatenschaft

Dank unserer Notfallpatinnen und -paten können wir besonders in Katastrophenfällen schnell helfen, denn die Gelder gehen in einen speziellen "Notfall-Topf" und werden dann verwendet wird, wenn es einer humanitären Katastrophe kommt.

Spendenbotton Notfallpateschaft