Kindernothilfe Schweiz

Kindern Zukunft schenken
Jetzt spenden

Corona-Krise: Unsere Massnahmen weltweit

Das neuartige Coronavirus ist zu einer globalen Pandemie geworden und hat nun auch unsere Partnerländer erreicht. Mit dramatischen Auswirkungen auf den Alltag der Menschen, aber auch auf unsere Projektarbeit. Nun stehen Massnahmen im Vordergrund, um die Kinder, ihre Familien und auch unsere Mitarbeiter zu schützen.

Familien, die in extremer Armut leben, mit prekären Hygienebedingungen zu kämpfen haben und kaum medizinische Versorgung bekommen, sind dem Virus und all seinen Folgen schutzlos ausgeliefert. Genau um diese Familien und Kinder kümmern wir uns in unseren Projekten in Afrika, Asien und Lateinamerika.

In der aktuellen Situation gilt es, Vorkehrungen zum Kampf gegen das Virus zu treffen und vorhandene Strukturen zu nutzen, um die Schwächsten vor einer Infektion und ihren Folgen zu bewahren. Je nach Lage in unseren Projekländern haben die Partner vor Ort unterschiedliche Massnahmen gestartet, um Kinder und ihre Familien in dieser Pandemie bestmöglich zu unterstützen. (Die nachfolgenden Informationen werden laufend aktualisert.)

Mit Ihrer Spende helfen Sie mit, diese Krise gemeinsam zu überstehen und Kinder weltweit vor dem Coronavirus zu schützen! Ihre Unterstützung ermöglicht unsere Präventionsarbeit für bedürftige Familien in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Unsere Massnahmen weltweit gegen das Corona-Virus

Aufklärung Hygieneschulung Schutz


Helfen Sie dabei, Familien weltweit vor dem Corona-Virus zu schützen

Im Folgenden haben Sie die Möglichkeit, eine einmalige Spende zu tätigen, die unserer weltweiten Projektarbeit zugute kommt. Mit Ihrer Spende helfen Sie auch, Kinder und ihre Familien in Afrika, Asien und Lateinamerika über das Corona-Virus aufzuklären.

JetztSpenden