Kindernothilfe Schweiz

Dauerhaft. Liebevoll. Weltweit.
Jetzt spenden

Sauberes Trinkwasser für ein gesundes Leben

die Corona-Pandemie bestimmt weiterhin unser aller Leben – und blendet damit leider auch andere Bedrohungen aus. Am heutigen Weltgesundheitstag möchten wir auf eine der drängendsten Gefahren weltweit hinweisen: Der fehlende Zugang zu sauberem Trinkwasser. Denn ohne das können Mädchen und Jungen nicht gesund aufwachsen. Obwohl Wasser ein Menschenrecht ist, haben weltweit 2,2 Milliarden Menschen immer noch keinen gesicherten Zugang dazu.

Um Wasser zu holen, laufen besonders Frauen und Mädchen teils Stunden bis zur nächsten Wasserquelle. Oft besteht die aber nur aus einem verschmutzten Wasserloch oder Tümpel. Die Auswirkungen sind fatal: Kinder müssen sterben, weil sauberes Wasser fehlt.

1040404.jpg

Jakob Studnar, Indien

Mit unseren Partnern ermöglichen wir - etwa in Äthiopien - gemeinsam mit der Bevölkerung eine sichere Versorgung und bauen unter anderem Bewässerungs- und Trinkwasseranlagen. Mädchen müssen nun keine stundenlangen Märsche mehr auf sich nehmen und können die Zeit besser nutzen, zum Beispiel für den Schulbesuch!