Kindernothilfe Schweiz

Dauerhaft. Liebevoll. Weltweit.
Jetzt spenden

Hungerkrise am Horn von Afrika

Allein in Äthiopien leiden aufgrund der schwersten Dürre seit Jahrzehnten acht Millionen Menschen Hunger. Die dramatische Situation am Horn von Afrika spitzt sich täglich zu. Ein Massensterben droht! 

797635.jpgzoomFoto: Kindernothilfe

Vier Jahre in Folge blieb es etwa in vielen Regionen Somalias und Äthiopiens in der Regenzeit trocken, die nächsten Niederschläge sind bestenfalls in einigen Monaten zu erwarten. Die Folgen sind fatal: Zahllose Bauern haben ihre Ernten und ihr Vieh bereits verloren - und damit ihre Lebensgrundlage. Hinzu kommen die verheerenden Auswirkungen des Krieges in der Ukraine: Die extrem arme Bevölkerung Ostafrikas ist auf Getreide aus Russland und der Ukraine angewie­sen. Doch die Lieferwege sind blockiert, die Preise für Lebensmittel explodiert. Helfer vor Ort verzweifeln, weil finanzielle Mittel aus­bleiben - sie fürchten eine humanitäre Katastrophe. Denn Millionen Mädchen und Jungen sind unterernährt, Hunderttausende vom Hungertod bedroht.

798843.jpgzoomFoto: Kindernothilfe

 

Unsere lokalen Projektpartner tun alles, um das Überleben von Kindern und ihren Familien in Ostafrika zu sichern: Sie verteilen Grundnahrungsmittel wie Mehl, Bohnen und Öl, helfen beim Aufbau von Wasserstellen. Zudem unterstützen sie die Menschen mit dürre-resistentem Saatgut und Tierfutter, um das Vieh vor dem Hungertod zu bewahren und Existenzen zu sichern. Kleinkinder sowie schwangere und stillende Frauen erhalten überlebenswichtige Zusatznahrung. 

Retten Sie mit Ihrer Spende Leben!

Jetzt Spenden

PostFinance Spendenkonto

Kindernothilfe Schweiz
BIC: POFICHBEXXX
IBAN: CH40 0900 0000 6064 4779 1

Zweck: "Hunger in Afrika"

Herzlichen Dank!