Kindernothilfe Schweiz

Dauerhaft. Liebevoll. Weltweit.
Jetzt spenden

Häufige Fragen zu Spenden

Bevor die Entscheidung fällt, zu spenden und damit Kinder in Not zu unterstützen, kommen oft einige Fragen auf, die wir Ihnen gern beantworten. Dafür haben wir die Antworten auf die häufigsten Fragen zusammengefasst:

Erhalte ich eine Spendenbescheinigung?

Ja! Die Spendenbescheingung für das Steueramt erhalten Sie automatisch am Anfang
des Folgejahres.

Wie viel meiner Spende kommt bei den Kindern an?

Die Kindernothilfe informiert ihre Paten und Spender jährlich in ihrem Jahresbericht, wie die eingegangen Spendenmittel verwendet und welche Projekte damit unterstützt werden.

Von jedem gespendeten Franken kommen 75 Rappen den Kindern und ihren Familien in unseren Projekten vor Ort zugute. 20 Rappen fliessen in Werbung, Bildungs- und Informationsarbeit und in die Verwaltung der Kindernothilfe Schweiz (Stand 1.1.2020).

Diese Zahlen entsprechen den Berechnungskriterien des Schweizerischen Spendengütesiegels ZEWO und können auch in unserem Jahresbericht nachgeschlagen werden.

Transparenz und Kontrolle

Die Arbeit der Kindernothilfe wird intern und extern kontrolliert:
Wir haben ein mehrstufiges Kontroll- und Berichtswesen, das unsere weltweit tätigen Partner verpflichtet, genaue Budget- und Aktivitätenpläne vorzulegen. Unser Jahresabschluss mit Bilanz, Lagebericht und Gewinn- und Verlustrechnung wird von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer geprüft.

Kann ich meine Spende von den Steuern absetzen?

Ja, Spenden an die Kindernothilfe Schweiz sind von der Steuer absetzbar.

Sollten Sie weitere Fragen haben, so steht Ihnen Andrea Gschwendner unter info@kindernothilfe.ch oder 062 823 38 63 gerne zur Verfügung!