Kindernothilfe Schweiz

Dauerhaft. Liebevoll. Weltweit.
Jetzt spenden

Erdbeben Haiti

Schweres Erdbeben in Haiti

Das verheerende Erdbeben der Stärke 7.2 vom 14. August 2021 im Südwesten Haitis hat gemäss der haitianischen Katastrophenschutzbehörde mehr als 2'200 Todesopfer und über 12'260 Verletzte gefordert.

Krankenhäuser sind teils komplett zerstört, ebenso Strassen, Häuser und Gebäude. Verzweifelt suchen Helfer nach Überlebenden in den Trümmern. Die Bergungsmassnahmen dauern an. Die Menschen brauchen dringend sauberes Wasser, Lebensmittel, Medizin und Zelte

Rund 700’000 Menschen sind auf humanitäre Hilfe angewiesen, das entspricht etwa 40 Prozent der Bevölkerung in den betroffenen Departements (Grand'Anse, Sud und Nippes). Dazu gehören die 136.800 Familien, die von der Katastrophe betroffen sind. Viele Menschen fliehen vom Süden in Richtung Port-au-Prince, um dort Schutz zu finden. Jedoch ist die Situation dort u.a. aufgrund von Kriminalität nicht ungefährlich.  Zuflucht in den noch vorhandenen Gebäuden gibt es kaum, da diese aufgrund von möglichen Nachbeben nicht sicher sind. 

252074087.jpg

 

Auch unsere Partner sind von der Katastrophe betroffen, aber sind bereits schnell aktiv geworden, um den vielen Kindern und ihren Familien zu helfen. Dabei stehen die Wasser- und Lebensmittelversorgung sowie der Schutz der Mädchen und Jungen im Vordergrund. In Child Friendly Spaces unserer Partner, bieten wir Mädchen und Jungen eine sichere Umgebung in den Wirren der Katastrophe.

Ich will dieses Projekt unterstützen

oder über unser Spendenkonto bei der Post:

Kindernothilfe Schweiz
PostFinance
Post Konto: 60-644779-1
IBAN: CH40 0900 0000 6064 4779 1
BIC: POFICHBEXXX

Zweck: Erdbeben Haiti

Herzlichen Dank!