Kindernothilfe Schweiz

Dauerhaft. Liebevoll. Weltweit.
Jetzt spenden

Erneut bebt die Erde in Ecuador

Ecuador ist erneut von einem Erdbeben erschüttert worden. Das Beben erreichte eine Stärke von 6,7 auf der Richterskala. Vor einem Monat waren über 600 Menschen nach einem schweren Erdbeben in Ecuador gestorben.

Ein Beben der Stärke 6,8 hat am Mittwochmorgen (Ortszeit) erneut die ecuadorianische Küste erschüttert. Das Zentrum des Bebens liegt im Süden in dem Ort Muisne an der Pazifikküste in Esmeraldas, wo die Kindernothilfe sich engagiert, und dem 48km weiter südlicher gelegenen Dorf Mompiche. Seit dem Beben im April gab es in Ecuador über 750 Nachbeben. Über Verletzte war zunächst nichts bekannt.

Kinder_draussen2zoomKinder in unserem Zentrum spielen draussen auf der Wiese.


Ecuador liegt geografisch am sogenannten Pazifischen Feuerring, einem Gürtel Hunderter aktiver Vulkane. Dort treffen verschiedene Platten der Erdkruste aufeinander. Es kommt häufig zu tektonischen Verschiebungen und Verwerfungen, die Vulkanausbrüche, Erdbeben und Tsunamis zur Folge haben können. Eine Tsunami-Warnung wurde bisher nicht herausgegeben.

Kinder_Eltern_EcuadorKinder im Projekt der Kindernothilfe erhalten Entlastung auf der Wiese.


Die Menschen in Muisne vermeiden alles, um auch nur in die Nähe der Häuserruinen und Mauerreste zu kommen. Sie drängen unser Projektteam, mit den Kindern möglichst im Freien, unter Bäumen, auf Plätzen oder in einer offenbar unbeschädigt gebliebenen Grünanlage – zu arbeiten, aus Angst vor den ständigen Nachbeben und vor einstürzenden Gebäudeteilen – und panisch reagieren würden, wenn ihre Kinder auch nur in die Nähe von Häuserruinen oder Mauerresten kommen würden. Die Kindernothilfe ist dafür besorgt, dass im Rahmen unseres Humanitären Hilfe-Projektes alle möglichen Sicherheitsaspekte berücksichtigt werden.

Bericht von unserem Kollegen Mauricio Bonifaz aus Ecuador.

Bitte unterstützen Sie weiterhin die vom Erdbeben betroffenen Kinder und ihre Familien. Herzlichen Dank!

Sie können direkt online spenden
Ich will für die Kinder in Ecuador spenden! 

oder via Einzahlung auf unser Konto:

Kindernothilfe Schweiz

PostFinance
Zweck: Erdbeben Ecuador
Post Konto: 60-644779-1