Kindernothilfe Schweiz

Dauerhaft. Liebevoll. Weltweit.
Jetzt spenden

Brasilien: Sport, Aufklärung und Bildung

Fussballweltmeisterschaft in Brasilien: Spannende Spiele, spektakuläre Torszenen und jubelnde Zuschauer prägen das Bild. Doch wie sieht die Situation außerhalb der grossen, bunten Stadien aus, in den Favelas, den Armenvierteln der Städte? Auch dort kann Sport Menschen glücklich machen und das Leben von Kindern grundlegend verbessern. Wir unterstützen das Projekt  unseres lokalen Partners „Promundo“, das in drei Favelas von Rio de Janeiro umgesetzt wird. Sport wird als zentrales Mittel gegen die grassierende Gewalt genutzt.

 UNser Projekt in Brasilien 2014 Foto: Florian Kopp
Unser Projekt in Brasilien. Foto: F. Kopp

 

 

 

 

 

 

 

 

In Brasilien ist die extreme Ungleichheit ein grosses Problem. Eine kleine, reiche Oberschicht steht einer zahlenmässig sehr grossen Unterschicht gegenüber, die zum Teil in grosser Armut lebt. Die Einkommensverteilung ist äusserst ungleich: Die Hälfte des brasilianischen Volksvermögens gehört nur einem kleinen Teil der Bevölkerung.

Um der Armut zu entfliehen, zieht es viele Brasilianer vom Land in die Städte. Dies bewirkt jedoch ein Anwachsen der Favelas, der Armutsviertel. Gewalt, Arbeitslosigkeit, Mangelernährung, Kinderarbeit, Prostitution und Drogenkonsum prägen das Leben dort. Viele Familien haben kein regelmässiges Einkommen, sie sind auf Gelegenheitsjobs angewiesen, um die notwendigsten Ausgaben für das alltägliche Leben bestreiten zu können.

Mehr über dieses Projekt erfahren Sie hier

Bitte füllen Sie die mit * gekennzeichneten Felder auf jeden Fall aus.

Sie erhalten in den nächsten Tagen per Post die Belastungsermächtigung.
Sie erhalten in den nächsten Tagen per Post Ihre Einzahlungsscheine.
Sie erhalten in den nächsten Tagen per Post die Belastungsermächtigung.