Kindernothilfe Schweiz

Dauerhaft. Liebevoll. Weltweit.
Jetzt spenden

Schutz von Kindern vor sexueller Gewalt

Die wirtschaftliche Not der Familien ist vielfach der Grund dafür, dass Mädchen und Jungen vorzeitig den Schulbesuch abbrechen und, statt zu lernen, zum Familieneinkommen beitragen müssen. Die grosse Armut führt jedoch nicht nur zu einer hohen Zahl arbeitender Kinder, sondern trägt auch zu Alkoholmissbrauch, einem Anstieg der Kriminalitätsrate und der Zerrüttung von Familien bei. Die Gewalt gegenüber Kindern, Jugendlichen und Frauen ist hoch. Sowohl in der Familie als auch im schulischen Umfeld ist Gewalt allgegenwärtig. Ganz besonders benachteiligt sind in Bolivien Kinder und Jugendliche mit Behinderungen. Sie sind von der Gesellschaft ausgeschlossen und treten im öffentlichen Raum kaum in Erscheinung. 

 Bolivien 2015 Foto: Jürgen Schübelin
Bolivien Foto: J. Schübelin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bitte füllen Sie die mit * gekennzeichneten Felder auf jeden Fall aus.

Sie erhalten in den nächsten Tagen per Post die Belastungsermächtigung.
Sie erhalten in den nächsten Tagen per Post Ihre Einzahlungsscheine.
Sie erhalten in den nächsten Tagen per Post die Belastungsermächtigung.