Kindernothilfe Schweiz

Dauerhaft. Liebevoll. Weltweit.
Jetzt spenden

Syrien/Libanon

Ein fremder Keller, ein Zelt, eine Bauruine – das sind die Schutzräume der syrischen Familien, die im Nachbarland Libanon Zuflucht suchen, unter ihnen hunderttausende Kinder. Endlich, nach tagelangen Strapazen, ist der Krieg weit genug entfernt. Doch die Erinnerungen an Bombenangriffe, Giftgasanschläge und die Schreie von Sterbenden sind mitgekommen. Viel zu früh haben diese Kinder Angst, Tod und Hass gesehen. Nun blicken sie mit leeren Augen in die karge Felslandschaft des Chouf Gebirges, kurz hinter der Grenze.

 Flüchtlingsmädchen, Foto: Jakob Studnar)
 Ein Flüchtlingsmädchen in einem sicheren Gebäude, Foto: Jakob Studnar


Unsere Projektmitarbeiter kennen die Geschichten, die die Kinder mit sich tragen: Geschichten über „Strassen voller Blut“, über brutale Soldaten, die die Schwester erschossen haben oder den Onkel zum Kampf zwingen wollten.

Wie wir helfen

Hier, im Libanon, wo die meisten Syrer Zuflucht suchen, leistet die Kindernothilfe seit über einem Jahr direkte Hilfe für die Flüchtlingskinder. Sozialarbeiter und Psychologen kümmern sich um die verletzten Seelen und helfen ihnen, das Erlebte zu verarbeiten und ihre Gefühle auszudrücken – durch Malen, Spielen und einfühlsame Gespräche. Kinder, die stabil genug sind, nehmen am Schulprogramm teil. Das füllt die langen Tage zwischen den Notunterkünften und ermöglicht Kindern aus Familien, die sich länger im Libanon aufhalten, bald eine staatliche Schule zu besuchen und ein Stück Normalität zu erleben.

Landkarte Syrien/Libanon Libanon, syrische Schulkinder - Foto: Jakob Studnar

Landkarte Syrien/Libanon

Syrische Flüchtlingskinder

Unsere Arbeit beginnt immer wieder von Neuem. Der Flüchtlingsstrom reisst nicht ab. Täglich kommen neue Kinder an, die sofort psychologische Betreuung, Zuwendung und sinnvolle Beschäftigung brauchen. Um diese Hilfe leisten zu können, brauchen wir weiterhin Ihre Unterstützung!

Bitte unterstützen Sie unsere Projektarbeit mit einer Spende!

Sollten mehr Spenden eingehen, als wir kurzfristig für die Humanitäre Hilfe benötigen, setzen wir diese für weitere Projekte zugunsten Not leidender Kinder ein.

Projekt Nr. 46102

Ich will dieses Projekt unterstützen