Kindernothilfe Schweiz

Dauerhaft. Liebevoll. Weltweit.
Jetzt spenden

Hilfe zur Selbsthilfe

SHG Bildergeschichte, Quelle: Wallemann, Susanne
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit dem Selbsthilfgruppen-Ansatz werden die ärmsten Frauen sozial, wirtschaftlich und politisch gestärkt. Von der Kindernothilfe bekommen die Gruppen in erster Linie eines: Wissen. Und mit dem befreien sie sich eigenständig aus größter Armut, ermöglichen ihren Kindern ein besseres Leben und treiben die Entwicklung ihrer ganzen Region voran. Heute gibt es durch die Arbeit der Kindernothilfe rund 30'000 Selbsthilfegruppen in 20 Ländern weltweit.

Durch die Arbeit in den Selbsthilfegruppen setzen sich viele Frauen aktiv für die Lösung von Problemen ein und fühlen sich als Teil einer Gemeinschaft. Von den gemeinsam erreichten Fortschritten profitieren besonders die Kinder – durch verbesserte Ernährung, Gesundheitsversorgung, Wohnsituation und den einfacheren Zugang zu Schulbildung.