Kindernothilfe Schweiz. Kindern Zukunft schenken.

Mein Testament schenkt Kindern in Not eine Zukunft- damit von mir was bleibt

Mit einem Testament können Sie Gutes tun. Ihre Testamentsspende bewirkt zum Beispiel, dass Kinder lesen und schreiben lernen. Damit ermöglichen Sie ihnen eine Chance auf eine bessere Zukunft.

Mehr anzeigen
Ein Junge aus Kenia sitzt lachend an einem Tisch. (Quelle: Lars Heidrich)
(Quelle: Kindernothilfe)
Ein Junge aus Kenia sitzt lachend an einem Tisch. (Quelle: Lars Heidrich)
(Quelle: Kindernothilfe)
Eine kurze Bilanz seines Lebens zu ziehen bedeutet auch, an die Zukunft zu denken. Was liegt mir am Herzen? Welche Erinnerungen werde ich hinterlassen? Was wird meinem Besitz geschehen? Welche Welt wird meine Generation den Kindern und den Enkelkindern hinterlassen?
Mehr anzeigen


Viele Menschen haben den Wunsch, nach dem Tod Spuren zu hinterlassen. Eine Testamentsspende bietet diese Möglichkeit. Einen Teil Ihres Nachlasses, die sogenannte freie Quote, können Sie nahestehenden Menschen und Organisationen hinterlassen. Was braucht es, damit ein Testament gültig ist? Woran müssen Sie denken, bevor Sie Ihren letzten Willen festhalten? Was sind Legate? Auf diese und weitere Fragen geben wir Antworten. Im Testamentsratgeber der Kindernothilfe.

 

Mehr anzeigen

Kontakt

Porträtfoto von Matthias Müller, Kindernothilfe Schweiz (Quelle: Privat)

Matthias Müller

Projektpartnerschaften

062 823 38 63

matthias.mueller@kindernothilfe.ch

Revidiertes Erbrecht

Am 1. Januar 2023 ist das revidierte Erbrecht in Kraft getreten. Dadurch können Sie neu über einen grösseren Teil Ihres Nachlasses verfügen. Genaueres können Sie hier nachlesen.
Mehr anzeigen