Kindernothilfe Schweiz

Kindern Zukunft schenken
Jetzt spenden

Gemeinsam für die Rechte von Strassenkindern

El Alto bei La Paz gehört zu den ärmsten Städten der Region und ist durch das stetige Anwachsen der Zahl von Kindern, die auf der Strasse aufwachsen oder leben, gekennzeichnet. Die meisten dieser Kinder und Jugendlichen haben keinen Zugang zum Gesundheits- und Bildungssystem. Viele von ihnen erfahren täglich körperliche, psychische und sexuelle Gewalt und leiden unter Diskriminierungen und Ausgrenzung. Ungewollte Schwangerschaften und infektiöse Krankheiten sind keine Seltenheit. Die örtliche Polizei stellt eines der grössten Gefahrenpotenziale für sie dar: Kinder auf der Strasse werden häufig Opfer von Aggression und sexuellen Übergriffen, werden bestohlen, erpresst oder eingesperrt.

715410.JPGzoomKind aus dem Projekt "Maya Paya Kimsa"

 

 

 

 

 

 

 

 

 


In dem Projekt „Maya Paya Kimsa - Gemeinsam für die Rechte von Strassenkindern“ (kurz MaPaKi) unterstützen wir Kinder und Jugendliche, die im Kontext der Strasse anzutreffen sind, durch direkte Sozialarbeit. Wenn möglich wird eine Reintegration in die Familien initiiert und begleitet oder Alternativen angeboten. Die Kinder erhalten ausserdem medizinische Betreuung und haben bei MaPaKi eine Anlaufstelle, um ihre Probleme und Sorgen zu besprechen.

Einen weiteren Fokus legt MaPaKi auf die Förderung und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen, die sich dazu entschieden haben, ein geregeltes Leben abseits der Strasse zu verbringen. Häufig sind dies junge Menschen, die bereits selber kleine Kinder haben und deswegen den Teufelskreis des Lebens auf der Strasse durchbrechen möchten. MaPaKi unterstützt und motiviert sie dabei, einen Zugang zu Berufsangeboten und dem staatlichen Sozialwesen zu erlangen und sich gegen Stigmatisierung und Diskriminierungen zu behaupten.

Ein dritter Fokus liegt, in enger Vernetzung mit anderen Organisationen, auf der Lobby- und Advocacyarbeit, damit auch von staatlicher Seite alles getan wird, um die Rechte der Kinder und Jugendlichen zu schützen.

 

Ja, ich möchte gerne eine Projektpatenschaft übernehmen.*

*Bitte füllen Sie untenstehendes Formular aus. Wir senden Ihnen die gewünschten Unterlagen schnellstmöglich zu. Oder wählen Sie eine Intervallzahlung via Kreditkarte. Den Link finden Sie auf dieser Seite oben rechts.

Bitte füllen Sie die mit * gekennzeichneten Felder auf jeden Fall aus.

Ich helfe mit:*
Sie erhalten in den nächsten Tagen per Post die Belastungsermächtigung.
Sie erhalten in den nächsten Tagen per Post Ihre Einzahlungsscheine.
Sie erhalten in den nächsten Tagen per Post die Belastungsermächtigung.