Kindernothilfe Schweiz

Dauerhaft. Liebevoll. Weltweit.
Jetzt spenden
  • Was hat sich seit Beginn der Pandemie für die Kinder verändert? Was wünschen sie sich?

    Seit Beginn der Pandemie mussten sie mit Einkommens- und Jobverlusten fertig werden. Viele mussten eine neue Arbeit finden, um überhaupt noch Geld zu verdienen. Im April – Mai 2021 war die Wirtschaftstätigkeit wieder angelaufen. Darüber zeigten sich die Kinder erleichtert, weil dadurch die Chancen ihre Grundbedürfnisse decken zu können, erhöhten. Viele haben es jedoch noch immer schwer, menschenwürdige Arbeit zu finden. weiterlesen

    Die Corona-Pandemie hat Indien in den letzten Wochen hart getroffen II

    Viele der Menschen bekommen keinen Krankenhausplatz mehr. Die, die wegen akutem Luftmangel vor die Kliniken gefahren werden, müssen dort stundenlang ausharren, Sauerstoffgeräte werden weitergereicht, sobald die Sauerstoffsättigung im Blut wieder einen halbwegs normalen Level erreicht haben. Viele sterben, ohne dass sie behandelt werden.
    weiterlesen
  • Unser MORGEN entscheidet sich HEUTE

    Die Corona-Pandemie und ihre Folgen, wie Lockdowns, Ausgangssperren und Kontaktverbote, haben dramatische Auswirkungen auf die Situation von Kindern und ihre Rechte. Viele der bereits errungenen Fortschritte drohen nun zu verpuffen. Kinder können nicht mehr zur Schule gehen. Der enorme Stress in den Familien führt zu mehr Gewalt gegen Kinder. Durch den Verlust von Jobs werden immer mehr Jungen und Mädchen in ausbeuterische Kinderarbeit gedrängt. Viele Familien haben nicht mehr genug zu Essen. weiterlesen

    Notfall-Paten helfen Kindern im Katastrophenfall

    Notfall-Pate Wer schnell hilft, hilft doppelt! Mit Ihrer Notfall-patenschaft schaffen Sie schnelle und unbürokratische Hilfe für Kinder im Katastrophengebiet. Vor allem in Zeiten von Corona ist es wichtig, schnell reagieren zu können. weiterlesen
  • Der Kinderrechtsansatz: das Fundament unserer Arbeit

    Unser gesamtes Vorgehen in der Projektarbeit, bei der Nothilfe sowie in allen internen Arbeitsbereichen richtet sich am Kinderrechtsansatz aus. Ihm liegt eine innere Haltung zugrunde, die Kinder konsequent als gleichberechtigte, handelnde Persönlichkeiten mit konkreten Rechtsansprüchen wahrnimmt und ihre Lebensbedingungen gemeinsam mit ihnen nachhaltig verbessern will. Deshalb bezeichnen wir uns selbst auch als Kinderrechtsorganisation. weiterlesen

    Philanthropie

    Für Kinder, die Not leiden, hungern, die nicht zur Schule gehen können, können Sie viel bewirken. Schenken Sie ihnen Zukunft!

    Haben Sie Fragen zu unseren Projekten? Gerne helfe ich Ihnen bei der Auswahl für die Förderung eines für Sie passende Projekt. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

    Andrea Gschwendner
    Tel. 061 823 38 63 weiterlesen
  • Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung

    Bei der Konferenz der UNO über nachhaltige Entwicklung 2012 in Rio de Janeiro entschied die internationale Staatengemeinschaft, globale Ziele für eine nachhaltige Entwicklung zu erarbeiten.

    Die Ziele für nachhaltige Entwicklung bilden den neuen Rahmen der internationalen Zusammenarbeit weiterlesen

    Jahresberichte

    Der Jahresbericht 2019 der Kindernothilfe Schweiz ist erschienen.

    Unter News & Services finden Sie ebenfalls die Jahresberichte vergangener Jahre. weiterlesen